Am 15. Mai 2018 liefen 6000 Teilnehmer beim March of the Nations durch Jerusalem. Juden und Christen verkündigten Hand in Hand: „Israel, du bist nicht allein! Wir stehen in Freundschaft mit dir zusammen!“ Im Juni 2019 wird diese Botschaft beim March of the Nations compact nach ganz Israel getragen werden. Christen aus allen Nationen kommen zu einer Konferenz an einem besonderen Ort in Jerusalem mit Blick auf das Jaffator und der Davidszitadelle zusammen. Am dritten Tag fahren sie für gemeinsame öffentliche Märsche in verschiedene Städte im Norden, Süden und der Mitte Israels. Der March of the Nations compact ist verbunden mit persönlichen Begegnungen mit Holocaustüberlebenden und Vertretern der israelischen Gesellschaft. 

Sind Sie dabei, wenn Juden und Christen gemeinsam die Stimme für Erinnerung, Versöhnung und Freundschaft erheben? Melden Sie sich schnell an, denn die Anzahl internationaler Teilnehmer ist auf 500 begrenzt!

Die Marsch des Lebens Bewegung

Die Marsch des Lebens Bewegung begann im Jahr 2007 in Tübingen. Damals brachen Nachfahren von Nazi-Tätern das Schweigen über die schreckliche Wahrheit in ihren Familien und begannen Holocaustüberlebende und deren Nachfahren zu treffen und um Vergebung zu bitten. Das Ergebnis war Heilung, Freundschaft und verändertes Leben!
Dies geschah nicht nur in Deutschland: Über 40.000 Menschen in 18 Nationen und 350 Städten haben seitdem mit vereinter Stimme die Botschaft von Erinnerung, Versöhnung – gegen modernen Antisemitismus und für Israel auf die Straße gebracht.

Weitere Informationen unter: www.marschdeslebens.org

Sprecher

Heidi Baker

ist zusammen mit ihrem Mann Roland bekannt für ihren Dienst unter den Ärmsten der Armen in Mozambique und weltweit. Weitere Infos: http://www.irisglobal.org/

Jobst Bittner

ist der Präsident und Gründer der internationalen Marsch des Lebens Bewegung, durch die bis heute Märsche und Kundgebungen in 20 Nationen und 400 Städten stattgefunden haben. Gemeinsam mit seiner Frau Charlotte hat er weltweit Dienste und Gemeinden aufgebaut, damit Städte und Nationen durch die Kraft des Heiligen Geistes verändert werden.

Edward Ćwierz

ist Präsident der „Fundacja Pojednania“ und nationaler Koordinator der Märsche des Lebens in Polen. Seit 2007 organisiert er in Kielce Treffen mit israelischen Jugendlichen, um dort für das Pogrom, das als das schlimmste Pogrom in der Nachkriegszeit bekannt ist, um Vergebung zu bitten. Er schrieb das Buch „Polen-Israel. Eine zweite Chance von Gott“.

Yehuda Glick

ist Rabbiner und Knessetabgeordneter, der sich für Menschenrechte und die religiöse Freiheit auf dem Tempelberg in Jerusalem einsetzt und dafür 2015 mit dem Lion of Zion-Preis geehrt wurde.

Hananya Naftali

wurde durch seine pro-Israelischen Social-Media-Kanäle mit Millionen von Follower weltweit bekannt, und war bis 2018 Social-Media-Berater in der Regierung von Benjamin Netanyahu.

Johannes Gerloff

ist ein bekannter Journalist, Theologe und Bibellehrer aus Deutschland, der seit 1994 in Israel lebt und ist für seine tiefgreifenden Bibelstudien bekannt ist.

Music & Arts

Joshua Aaron

ist ein israelischer Sänger und Anbetungsleiter, der klassische jüdische Songs und eigene Anbetungslieder auf englisch und hebräisch interpretiert.

Be'er Sheva

Die deutsche Band BE´ER SHEVA führt mit einer einzigartigen Mischung von moderner Praise-Music, Klezmer, Nigun und klassischen Anbetungsliedern Menschen in die Anbetung.

YC Dance

Ob Jüdischer Tanz, Street Dance, Modern Dance oder Ballet – das internationale Tanzteam YC Dance begeistert das Publikum mit seiner authentischen Performance.

Programm

Dienstag, 18.6.2019 - Jerusalem

16:00 h
Öffnung der Rezeption

19:00 h
Empfang mit Abendessen und „Night to Honour Israel“

Mittwoch, 19.6.2019 - Jerusalem

8:00 h:
Lobpreis und Gebet

9:00 h:
Plenum/ Sprecher 1

11:00 h:
Plenum/ Sprecher 2

14:30 h:
Panelgespräch

15:30 h: 
Seminare

20:00 h:
Plenum/ Sprecher 3

Donnerstag, 20.6.2019 - Jerusalem und Städte in Israel

8:00 h:
Lobpreis und Gebet

9:00 h:
Plenum/ Sprecher 4

11:00 h:
Abfahrt der Busse

15:00 h:
Veranstaltungen in verschiedenen Städten

17:00 h:
Öffentlicher „March of the Nations“ in den Städten

Abends:
Rückfahrt der Busse nach Jerusalem.

Die Zeiten und das Programm sind vorläufig und können sich verändern. Vor der Konferenz wird ein ausführlicher Programmplan veröffentlicht.

Konferenz Preise

Normal-Preis:

249 USD

Reduzierte Rate (unter 25 Jahre):

149 USD

Kinder unter 6 Jahre:

frei (keine Sitzplatzgarantie)

Anmeldung

*Bitte beachten Sie: Vertragspartner für Ihre Anmeldung und Buchung ist die WorldWide Village Travel Gmbh, c/o Rödl & Partner, Flurstrasse 55, 8048 Zürich, Schweiz | Email: customerservice@wwv.travel | Telefon: +41 (0)56 552 07 70

und nicht der Marsch des Lebens e.V.

Tour Operator:
Wenn Sie Reiseveranstalter oder ein Reisebüro sind, das Touren zum March of the Nations organisieren will, bitte kontaktieren Sie uns hier.

Locations

Blaustein Hall/ Beit Shmuel

Direkt gegenüber dem Jaffator bietet die Blaustein Hall einen einzigartigen Blick auf die Altstadt Jerusalems mit der historischen Stadtmauer und Davidszitadelle. An diesem einzigartigen Ort wird der Start der Konferenz mit einem besonderen Empfang und Abendessen stattfinden.

Hirsch Auditorium/ Beit Shmuel

Im Konferenzzentrum Beit Shmuel befindet sich auch das Hirsch Auditorium in dem, nur wenige Geh-Minuten von der Altstadtentfernt, alle weiteren Veranstaltungen der Konferenz stattfinden werden.

Tiberias – Netanya – Sha´ar HaNegev – Kfar Saba

Öffentliche Märsche finden in Städten und Regionen im Norden, Süden und der Mitte von Israel statt. Weitere Infos und Details über die Städte folgen.

Praktische Infos

w

Sprachen und Übersetzung

Die Hauptsprache der Konferenz ist Englisch. Ein kostenpflichtiger Übersetzungsservice wird in folgenden Sprachen angeboten. Deutsch, Polnisch. Weitere Sprachen sind in Vorbereitung.

Kinder/ Jugendliche

Kinder und Jugendliche sind auf der Konferenz und auf den Märschen herzlich willkommen, es kann jedoch keine Kinderbetreuung angeboten werden. Wir bitten Eltern selbstständig nach ihren Kindern zu sehen.

Verpflegung

Im Konferenzpreis ist das Abendessen beim Empfang in der Blaustein-Hall am Dienstag 18.6.2019 enthalten. Während der Konferenz werden in den Pausen Getränke und Speisen an Verkaufsständen vor Ort verkauft. Darüber hinaus befinden sich in unmittelbarer Umgebung des Veranstaltungsorts zahlreiche Restaurants und Verpflegungsmöglichkeiten. Weitere Verpflegungspakete sind buchbar.

Unterkunft und Transfers

Für die Organisation von Unterkunft und Transfers ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich. Wir bieten jedoch praktische Unterkunfts-Pakete inklusive Transfers in verschiedenen Preisklassen an, die direkt auf der MON Webseite gebucht werden können. Im Konferenzpreis enthalten ist der Transfer per Bus in die Städte wo die Märsche stattfinden und wieder zurück nach Jerusalem.

Veranstalter

Marsch des Lebens e.V.

Eisenbahnstr. 124, 72072 Tübingen

Deutschland | www.marschdeslebens.org

Tel +49 (0) 7071 138 9879

Für Unterstützung bei allen Fragen rund um Ihre Buchung kontaktieren Sie bitte unter customerservice@wwv.travel oder +41 (0)56 552 07 70 

Partner/ Unterstützer